0099

 

also, ich liebe die malerei.

sie ist ein medium, dass einem glasklar das eigene wesen spiegelt. die unzulänglichkeit, die genialität, die malerei kennt kein tabu, keine höflichkeit.

zwing mch nicht, schreit sie mir entgegen.

du suchst?

nun preist sie sich an wie auf dem marktplatz, ganz laut, schrill, dann wieder wispernd leise: hier, herein marschiert in die höhle deiner begierde: hier ist sie, die freiheit, die du suchst.

der eintritt? nur das eine, lass deinen willen vor der tür.

ein zu hoher preis, entgegnete ich.

ich kämpfe. ich will rein.

ich flirte, ich zeige mich anständig und gewissenhaft, ich bin doch da, ich TUE etwas, bitte, lass mich nun herein.

HEUTE nicht, sagt sie. hier gibt es einen dresscode.

sei nackt, verspielt, verletzlich, zart und wild, schrei, singe, tanze, aber bitte, das ruestzeug WILLE…. das ist hier fehl am platz.

so sei es.

zu aufgeregt, zu sehr will ich. ja, ich lechze nach dem gelungenen bild, der freiheit quintessenz, und gerade darum, scheu wie eine geliebte, entzieht sie sich, sofort.

sie will nicht erobert werden, geliebt will sie sein. nur das.

und ausschliesslich das.

2 Gedanken zu „

  1. Liebe Eva, erst gestern habe ich an dich gedacht, dass ich so lange nichts mehr von dir gesehen und gelesen habe und habe mich gefragt … und schwupps, bist du heute hier, wie ich mich freue!
    Dein vorletzter Satz: „sie will nicht erobert werden, geliebt will sie sein. nur das.“, schwingt zu mir und ich nicke, auch wenn ich nicht male … Bilder sind Bilder, egal, wie sie entstehen, sie wollen nicht erobert werden, sie wollen aus der Liebe heraus wachsen, nur das!
    Herzliche Grüße, Ulli

    • liebe ulli,
      ja, ich freue mich auch sehr, wieder hier zu sein und sehr doll über deine zeilen und dass du an mich gedacht hast.
      es waren dinge durch mein leben gewandert, die hatten mich sprachlos gemacht. jetzt spüre ich wieder das bedürfnis, nach aussen zu gehen und meine gedanken in worten aufzuschreiben.
      auf die liebe und auf das leben. so grüsse ich dich auch ganz herzlich,
      eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s