copyright: eva-d

 

ich liebe WEISS.

es bringt alle farben zum glänzen.

weiss ist das nichtstun, in dem jegliche möglichkeit geborgen liegt.

was die meditation für den menschen ist, das ist das weiss für die malerei. ein vollkommenes entleertsein von eindrücken und emotionen. geistige klarheit.

weiss bedeutet für mich auch aufbruch, abenteuer. weiss ist aktiv.

 

ich würde gern wissen, was weiss in der musik darstellt. sind es die räume zwischen den tönen?

gibt es in der musik überhaupt einen klanglosen raum? und wenn ja, würde er dann nicht eher als vakuum, als tot empfunden?

unser herz pocht immer.

 

 

9 Gedanken zu „

  1. gibt es in der musik überhaupt einen klanglosen raum? und wenn ja, würde er dann nicht eher als vakuum, als tot empfunden? ja gibt es, durchaus beredt und keineswegs tot!!!
    ich bade hier gerade wieder in Weiss, interessant sind weisse Untergünde und weisse Frabe obendrauf … very magic 😉

    winterliche Grüsse von mir für dich, liebe Eva
    Ulli

      • Pffttttt White on white in music is  europop  old classical  bland waltzes  Good music, modern, is punctuated by black staccato…  Boulez, Stockhausen…it is spice and excitement…like Picasso taught us new ways of looking at art so they teach us new ways of listening

      • das Weiss in der Musik … ich denke gerade an ein Klavierstück das plötzlich innehält und esrt nach ca. 30 sec. weitergeht, diese Lücke würde ich als das Weiss der Musik bezeichnen …

      • You are right….but the silence is in contrast to the rest of the music…so it isn’t white on white…the silence is as much red on white or black on white

  2. ja, das ist es ja.
    ich finde kein wirkliches äquivalent für das weiss in der musik.
    die „pause“, die verbindet zwei momente.
    weiss jedoch ist für mich eine eigene farbe. nur eben eine ganz spezielle farbe, weil sie das potential „aller“ farben innehält. so empfinde ich das.
    es ist wie eine Farbe, die keine entscheidung getroffen hat, welche farbe sie ist genau ist, uns aber alles verspricht.
    ts…. gedanken im fieber 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s