copyright: eva-dkomisario.

teufelsaustreiber. der harte weg. geh. begegne ihm, dem teufel. heul. schrei. lass ihn dir ganz nah kommen. umarm ihn. dring in ihn ein. tiefer im müll, in der schwarzen sauce. du durchnistest das letzte gewölbe. schrei. wild. aber spass soll es machen.

du spannst die fäden von weitem.

komisario.

führung.

immer habe ich die führung gescheut.

du bist der dirigent.

copyright: eva-dsagenumwoben ganz in meiner eigenen geschichte. mein drama. wer weiss, ob du existierst.

tu ich das für die lytis?

woher kommt der drang?

brahms. immer wieder brahms. ging jener des nachst in übercodierte abenteuer? warum suchte dieser die tabubeschwängerte overdosis ganz dieselbe negierend?

was ist kunst?

copyright: eva-ddie frage matert meinen kopf. komisario insistiert. immer wieder. er lässt nie los. beständigkeit im ständigen nervenzusammenbruch. 

komisario ist ein perfektionist. soviel habe ich erfahren können. er treibt. er liebt den schweiss. chinese factory: rückmeldungen, die ich bekomme. komisario. was treibt dich an?

komisario, deine forderungen sind nicht leicht.

8 Gedanken zu „

  1. Für mich wirken deine drei Bilder wie die geradezu körperlich nachempfindbare Auseinandersetzung mit psychischen Forderungen und der Ausdruck von deren Erleben, in Gelb die erkennende leuchtende Innensicht und zu guter Letzt ein zwar mit Maske und Waffe ausgestattetes, aber (von mir) im Vergleich zu den kraftvollen beiden oberen Bildern schwächer und defensiv empfundenes, quasi gestelltes Element.
    Ich interpretiere meine eigene Version des Erlebens vom Antrieb zur Gestaltung und deren Wirkung hinein, aber staune, dass dies überhaupt möglich ist.

    • das ist sehr sensibel gesehen. ja, ich habe versucht, eigene geistige rahmen zu sprengen, oder besser: erweitern, und ich freue mich sehr, das du das so nachempfinden und sogar selbst empfinden kannst.
      danke für dieses feedback puzzle*°*°

  2. Puzzleblume hat, auch was die vergangenen Kommentare angeht, ein äußerst großes Einfühlvermögen und eine hohe Sensibilität. Sie hat schon ähnliche Kommentare abgegeben.
    Ich kann auch sehr viele Beiträge von Eva geradezu körperlich nachempfinden, sie ist in der Lage, mit Worten zu malen, mit Worten Bilder körperlich empfindbar zu präsentieren. Es ist die innere Kraft von Eva, die das ermöglicht und das vermittelt.

  3. muss wirklich alles Spass machen? kann manches nicht einfach sein, ohne Kampf,ohne Hoch oder Tief? Ja, die Spannung … nein,sie geht dabei eben nicht verloren- genauso wenig, wie bei dir und deinen Prozessen-
    danke, dass ich teilhaben darf
    herzlichst
    Ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s